St 2045 Kühnhausen bis Pöttmes - Bauarbeiten zum Ausbau sowie zum Anbau eines Rad- und Gehweges werden fortgesetzt

Die Straße zwischen Kühnhausen und Pöttmes ist für den Verkehr voll gesperrt!

Umleitung ST 2045

Der im letzten Jahr begonnene Ausbau der Staatsstraße 2045 zwischen Kühnhausen und Pöttmes mit Herstellung des straßenbegleitenden Rad- und Gehweges wird fortgeführt. Die Straße zwischen Kühnhausen und Pöttmes ist dann für den Verkehr voll gesperrt.

 

Die Staatsstraße 2045 zwischen Kühnhausen und Pöttmes weist erhebliche Schäden auf. Auch die Linienführung der Strecke ist unzureichend. Zudem fehlt an dieser Strecke ein Geh- und Radweg. Daher starteten der Markt Pöttmes und das Staatliche Bauamt Augsburg bereits im vergangenen Jahr in einem gemeinsamen Projekt den Um- und Ausbau der Straße auf 7 Meter Fahrbahnbreite mit Anbau eines 2,5 Meter breiten Geh- und Radweges. Die Bauarbeiten werden planungsgemäß fortgeführt. Die Fertigstellung der Baumaßnahme ist bis Jahresende vorgesehen. Die umfangreichen archäologischen Arbeiten Ende letzten Jahres sind mittlerweile abgeschlossen. Während der Bauzeit ist die St 2045 ab der Anschlusstelle zur St 2035 bei Pöttmes nicht mehr erreichbar, der Durchgangsverkehr auf der St 2035 ist von den Bauarbeiten nicht betroffen. Die großräumige und für den Schwerverkehr geeignete Umleitung für den Verkehr zwischen Kühnhausen und Pöttmes verläuft in beiden Richtungen über Wiesenbach und Baar, von dort über die St 2047 über den Posteig bis nach Gebersdorf. Von dort folgt die Umleitung der St 2035 durch Gundelsdorf zurück nach Pöttmes. Bei der Baumaßnahme, bei der der Markt Pöttmes als Baulastträger in Sonderbaulast für den Geh- und Radweg auftritt und der Freistaat Bayern als Baulastträger für die Staatsstraße, werden insgesamt etwa 4,5 Mio. Euro investiert.


Das Staatliche Bauamt Augsburg bittet alle Verkehrsteilnehmer und anderweitig Betroffenen um Verständnis für die Einschränkungen und Umwege, die durch diese erforderliche und erwünschte Baumaßnahme in diesem Jahr entstehen.

 

Staatliches Bauamt Augsburg
Telefon: +49 (821) 2581-0
Telefax: +49 (821) 2581-214

 

Den Übersichtsplan mit der geplanten Umleitungsstrecke können Sie hier einsehen.

drucken nach oben